Magistus hat’n Kindle

Ja, ich habe jetzt auch ein Kindle. Eigentlich schon ein paar Wochen, bevor ich aber hier drüber schreibe, wollte ich doch mal abwarten, ob das Amazon Spielzeug bei mir das selbe Schicksal erleidet wie so man anderes elektronische Gadget.

Aber, ich muss sagen, das Kindle ist zu einem sehr beliebten Begleiter auf Reisen, ein guter Gefährte auf dem Sofa und gelegentlicher Bettbesucher geworden. :-) Kurz, ich nutze das Kindle wirklich und bin sehr begeistert. Das ist um so überraschender, wenn man weiß, dass ich ein ziemlicher Jäger und Sammler speziell was Bücher und Comics angeht. Ich habe noch immer alle Bücher seit ich lesen kann, nicht eins wurde weggeschmissen oder verkauft. Ich habe mir auch nur selten Bücher ausgeliehen, musste ich sie doch irgendwann wieder zurück geben.

Warum also jetzt ein Kindle?

1.) Ich habe damit die Möglichkeit verschiedene Bücher sehr einfach und ohne Aufwand überall hin mitzunehmen. Einfacher geht es nicht!

2.) Ich kann jederzeit (WLAN voraus gesetzt – Ich habe das ganz einfache Kindle) neue Bücher testlesen u. bei Gefallen auch kaufen

3.) Ich liebe Gadget – Ist einfach so. Und das Kindle ist ein ziemlich hippes Gadget

4.) Die Auswahl an Büchern ist enorm und man vermisst eigentlich fast kein Buch

5.) Das Kindle funktioniert klasse, einfach und zuverlässig. Die Akku-Laufzeit ist unglaublich, das E-Ink-Display ist super angenehm zu lesen und das Kindle ist super leicht und liegt klasse in der Hand

Negatives? Nun, die Bücher habe ich zwar elektronisch, aber niemand garantiert mir, dass ich auf die Bücher auch noch in 10 oder 20 Jahren zugreifen werde können. Da bin ich bei Papierbüchern in aller Regeln auf der sichereren Seite. Wer also wert auf Sammlerstück legt, sollte vielleicht doch beim ehrlich Bedruckten bleiben. Für alle anderen, die nicht ganz 100,00 EUR locker machen können, denen kann ich ganz klar ein Kindle empfehlen, ich bin auf jeden Fall begeistert.

Ein Gedanke zu “Magistus hat’n Kindle

  1. Ich hab auch einen Reader. Der ist aber nicht von Amazon und meine PDFs haben auch kein DRM (und wenn doch, wird’s entfernt). Das garantiert mir, dass ich auch in 20 Jahren noch meine Bücher lesen kann (PDF ist ja dokumentiert), und die Möglichkeit, die Dateien dezentral zu backupen, hilft mir auch dabei – immerhin geht das mit Büchern auf Papier nicht.

    Eventuelle Tippfehler bitte ich zu entschuldigen, ab der dritten Zeile hab ich hier wieder blind getippt – wird echt Zeit, dass hier mal ein vern+nftiges Kommentarformular auftaucht, das auch funktioniert … (ach, waswaren das noch Zeiten, als HTML ohne Extra-Zeug gereicht hat …)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s